[omd-devel] Eindeutige Instanz-Nummer

Mathias Kettner mk at mathias-kettner.de
Sun Feb 13 19:09:14 CET 2011


> Was haltet ihr von der Site-ID?
Ich hatte schonmal mit Lars darüber diskutiert. Ich halte eine
Site-ID über eine nicht zu unterschätzende Verkomplizierung.
Wenn wir eine ID einführen, brauchen wir auch Befehle, um diese
vergeben und zu ändern. Bei Clustern muss diese dann manuell
eindeutig gemacht werden. Ich denke an 'omd backup' und 'omd restore'
und 'omd restoreas', die alle mit so einer ID Probleme bekommen
werden.

Eine Aufteilung der Portnummern in Blöcke gemäß der Site-ID
ist IMHO eh nicht machbar. Der Portraum ist dafür zu zuklüftet.
Wir dürfen ja nicht mit dem dynamischen Bereichen kollidieren.
Und im Bereich 1024 bis 30000 ist überall was geboten. 4711
ist ja nur der Anfang.

Außerdem: wie groß sollte man einen Block für eine Site machen? Ändern
kann man das später nur unter riesigen Schmerzen.

Eine OMD-Instanz hat ja in der Regel auch nur sehr wenige
externe Bezüge. Und die vergibt man wohl einfacher manuell...


>
> Gruß,
> Gerhard
> _______________________________________________
> omd-devel mailing list
> omd-devel at lists.mathias-kettner.de
> http://lists.mathias-kettner.de/mailman/listinfo/omd-devel


-- 
                        __  __ _  __
Mathias Kettner       |  \/  | |/ /   M A T H I A S   K E T T N E R
Preysingstr. 74       | |\/| | ' /
81667 München         | |  | | . \        Linux Beratung & Schulung
089 / 18 90 42 10     |_|  |_|_|\_\       http://mathias-kettner.de



More information about the omd-devel mailing list